Wurfarchiv

Ivar und Ithor im Dänemark- Urlaub

Die beiden Brüder hatten eine schöne Zeit in Dänemark. Noch einmal fast jeden Tag zusammen spielen können, bevor Ithor auf seine Reise nach Fuerteventura ging.

Die erste Wurmkur

Gestern Abend war es soweit- die erste andere Geschmacksrichtung ausser Muttermilch für die Welpen war die Wurmkurflüssigkeit.
Ob es an der rosa Farbe oder dem Geschmack lag, sie fanden es offenbar gut. Die letzten Tropfen haben sie sich gegenseitig abgeputzt.

Neun Welpen, neun Tage alt

Alle kleinen Wikinger haben ihr Gewicht bereits verdoppelt. Die Plätze an der Milchbar werden enger und die richtige Drängelstrategie führt an die besten Quellen.

Namen für den I- Wurf von den Wikingern

Die Namen sind noch nicht dem einzelnen Welpen zugeordnet, aber hier sind sie:

Die Rüden heißen: Ian ( reserviert), Ike, Immo, Ithor und Ivar

Die Hündinnen heißen: Ilodie, Ilvy (reserviert), Imme ( reserviert) und Insa

30.05.2022

Es gibt im Leben der kleinen Wikinger nur zwei wichtige Dinge: die Milchquelle und ein kuscheliges Lager.
Das die Mutterhündin sie hingebungsvoll putzt, finden die Kleinen eher störend.

Der erste Morgen 29.05.2022

Gunilla hat einmal ganz kurz die Wurfbox verlassen und sofort kontrolliert, ob bei Rückkehr noch alle Welpen da waren.
Der sonst so quirlige Hund ist völlig auf die Welpen konzentriert und braucht uns nur als Servicepersonal.

Der I Wurf von den Wikingern ist da...

Eine unruhige Nacht und ein fulminanter Start in den Tag: Gunilla hat bereits heute ihre Welpen auf die Welt gebracht.

Der I- Wurf kommt bald

Nur wenige Wochen, dann werden wohl kleine Welpen unser Leben bereichern. Gunilla geht es sehr gut , sie hat soooo viell Hunger und findet die häufigeren, leider kleineren Mahlzeiten wohl nicht ausreichend...

Next Generation....

Kashmir vom Tullnerbach und Gunilla von den Wikingern haben sich am 27. und 28. März getroffen und hoffentlich den I -Wurf von den Wikingern auf den Weg gebracht.

Elodie vom Tullnerbach 28.05.2008-18.10.2021

Eigentlich wollten wir am 18. Oktober auf 40 Jahre Hovawartzuchtstätte von den Wikingern anstoßen, aber der Tag begann ganz anders.......

Unsere Elodie mussten wir am 18. Oktober gehen lassen.

Seiten